Apr 03 2008

Wie sollte man Fehlerberichte schreiben

Veröffentlicht by . Filed under: Programmierung

Als Programmierer bekommt man immer wieder Berichte über Fehler in eigenen Programmen. Das ist ansich nicht ungewöhnlich, da man davon ausgehen kann, dass eine Software nie zu 100% fehlerfrei ist. Nach Möglichkeit hab ich deshalb im System ein Script eingebaut, das bei nicht behandelten Ausnahmen automatisch eine Mail schickt mit folgenden Informationen:

  • Fehlermeldung
  • Ort des Fehlers
  • Error-Trace zum Ermitteln des Aufrufpfades
  • evtl. angemeldeter Benutzer
  • die letzten 5 Urls (falls vom Datenschutzberechtigten zur Fehlerermittlung erlaubt)
  • aktuelle Session-Daten (ebenfalls nach Erlaubnis)

Mit Hilfe dieser Informationen kann ich in der Regel den Fehler nachvollziehen. Wichtig ist dabei immer, dass man mit der Person, bei dem der Fehler auftritt, über das Problem reden kann. Es ist leider oft so, dass man als Programmierer das System anders bedient und dadurch der Fehler nie für den Programmierer sichtbar wird.

Heute erhalte ich jedoch – wieder einmal – die ganz spezielle Art von Fehlermeldung: Ein Screenshot, bei dem der Fehler ausgegeben wird. Dieses Screenshot wurde in einer Winword-Datei eingefügt, das mit Winrar gepackt und an mich geschickt wurde. Das waren alle Informationen.

Liebe Leute, so gern ich euch helfen möchte, aber diese Informationen helfen mir nicht weiter. Wenn der Fehler so offensichtlich wäre, dass mir der Screenshot reichen würde, dann hätte ich ihn bereits bei eigenen Tests gefunden.

No responses yet

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...
^

Trackback URI | Comments RSS

Hinterlasse eine Antwort